De voordelen van verftechnieken.nl

Holz Altern & Grey Wash

holz-altern-greywash

Grey Wash ist eine Technik, die neuem, unbehandeltem Holz eine schöne, gealterte Ausstrahlung verleiht.

Holz altern, Holz vergrauen, Grey Wash, Old Wood, Driftwood sind einige Ausdrücke, die für diesen Effekt benutzt werden. Auf dieser Seite zeigen wir dir, mit welchen Techniken und Produkten du deinen Möbeln oder Accessoires einen etwas verwitterten ‚Vintage Look‘ geben kannst.

Auf dieser Seite:

Welche Technik möchtest du anwenden?
Die Holzart berücksichtigen
Die Anwendung und Überarbeitung berücksichtigen
Holz altern - Grey Wash mit Wachs
Holz altern - Grey Wash mit Kreidefarbe
Gerüstholz - Bauholz einen Vintage Look geben
Holz im Vintage Look mit Wachslasur


 


Welche Technik wende ich an?

Die Grey Wash Techniken für den Vintage Look sind weitgehend mit dem White Wash zu vergleichen. Aber während beim White Wash die Farbe bereits feststeht (weiß oder gebrochenes weiß) kann das beim Grey Wash aber unterschiedlich sein. Echtes altes Holz kann immerhin auch die unterschiedlichsten Farbtöne haben.

Holzarten

Die Grundfarbe des Holzes ist größtenteils ausschlaggebend für das Endresultat. Eine dunkle oder rötliche Holzart wird einen ganz anderen Effekt geben als eine helle Holzart. Aber auch inwieweit das Holz porös ist, spielt eine große Rolle. Das solltest du also berücksichtigen.

Einige Holzarten haben unangenehme Eigenschaften. Eiche enthält viel Gerbsäure (Tannin). Dieser Farbstoff wird sich unter dem Einfluss von wassergetragenen Produkten auflösen und gelbliche Flecke hinterlassen. Bei einem hellen Farbton kann das sehr störend sein, aber die Erfahrung hat uns gelehrt, dass das bei einer Veralterungstechnik meistens nicht so problematisch ist. Auch einige tropische Holzarten können verfärben oder Haftungsprobleme haben. Ein vorheriger Test ist also angebracht, sicher wenn du eine große Oberfläche in Angriff nimmst.

Anwendung

Einigen Oberflächen (Fußboden, Treppe, Tischplatte) oder bestimmten Räumen (Badezimmer) möchtest du sicher gerne eine gut abwaschbare, fleckenbeständige Behandlung geben. Wenn es möglich ist, entscheide dich dann für eine Methode, wobei du bei der Überarbeitung einen Lack verwenden kannst z.B. einen Wash mit Kreidefarbe.

Nachstehend kannst du mehr über die verschiedenen Techniken lesen. Alle genannten Produkte findest du unten auf der Site.


  Holz altern und Grey Wash


Holz altern mit Wachs

Antikwachs oder Colourwax ist hauptsächlich für eine Holzart mit einer offenen Maserung, sowie Eichenholz oder weiches Holz, geeignet. Holzarten mit einer feinen Faserstruktur werden weniger Wachs (also auch Farbe) aufnehmen. Abbondanza Antik- und Colourwax sind in verschiedenen Farbtönen erhältlich. Farben kannst du miteinander mischen oder kombinieren, indem du sie neben- oder übereinander aufträgst. Achtung: der Wachseffekt wird nicht vergrößert, indem du mehrere Schichten aufträgst. Für einen besser deckenden Effekt kannst du aber Kreidefarben-Wash oder Firniswachs verwenden. Wie das geht, kannst du im nächsten Abschnitt lesen.

Untergrund vorbehandeln

Bevor du Wachs aufträgst, müssen die alten Farb- und Lackschichten auf dem Holz entfernt werden. Auch eine dicke, alte Wachsschicht oder eine dunkle Farbe des Wachses kann man besser so viel wie möglich entfernen. Das geht gut mit Abbondanza Bio Strip. Für eine zusätzliche Haftung und etwas mehr Relief kannst du die Holzporen mit einer Messing Drahtbürste ausbürsten.

Wie trägt man Wachs auf?

Trage das Wachs mit einem weichen Lappen oder stabilen Pinsel auf. Danach das überschüssige Wachs mit einem fusselfreien Tuch abwischen. Es darf sich nicht mehr klebrig anfühlen. Das Wachs anschließend einige Stunden einziehen und aushärten lassen. Danach die Wachschicht kräftig polieren. Dadurch wird die Oberfläche glatt und härter werden und einen subtilen Glanz erhalten. Du musst aber dafür sorgen, dass du keine zu dicke Wachsschicht aufträgst, denn dicke Wachsschichten kann man nicht gut wienern und sie können auch schnell schmutzig werden. Es kann einige Wochen dauern, bis dass die Wachsschicht ihre vollständige Härte erreicht hat. Bis zu der Zeit musst du vorsichtig mit Feuchtigkeit und evtl. Flecken umgehen.

Bearbeitung

Eine weitere Bearbeitung ist nicht nötig, aber auch gar nicht möglich; du kannst Wachs nicht mit Firnis oder dergleichen bearbeiten. Die Wachsschicht kannst du wohl mit farblosem Möbelwachs instand halten.

  Holz altern mit Abbondanza Wachs 


Grey Wash mit Kreidefarbe

Mit verdünnter Abbondanza Kreidefarbe zu arbeiten ist auch eine einfache und schnelle Methode, einen Grey Wash aufzutragen. Der Vorteil dieser Methode ist, dass dir sehr viele Farben zur Verfügung stehen. Außerdem kannst du das Resultat selbst ganz einfach beeinflussen, indem du die Farbe mehr oder weniger verdünnst, oder indem du mehrere Schichten aufträgst. Damit kannst du den Effekt auch deckender machen.

Welche Farben sind für den ‚Old Look‘ geeignet?

Antikfarben und Naturfarben sowie Taupe (085), Loam (090) und Silt (095) sind schöne Farbtöne für einen nicht zu braunen ‚Vintage Look‘. Einen etwas dunkleren Effekt erreichst du mit einem Kreidefarben Wash der Farbe Walnut (siehe Abbildung).

Rezept für einen Kreidefarben Wash:

Abbondanza Kreidefarbe im Verhältnis 1:1 oder 1:2  (Kreidefarbe : Wasser) mit Wasser verdünnen. Je dünner die Mischung ist, desto transparenter wird der Effekt sein. Das Rendement unverdünnter Kreidefarbe ist ca. 10-12 m² pro Liter. Wenn du aber mit Wasser verdünnst, wird die Ergiebigkeit des Kreidefarben Wash etwas größer sein, aber das ist auch noch von der Beschaffenheit des Untergrunds abhängig.

Wie wird Greywash aufgetragen?

Erst alte Wachs- oder Lackschichten entfernen. Das geht gut mit Abbondanza Bio Strip. Anschließend wird der Wash mit einem breiten Pinsel (z.B. einem Spalter Pinsel) aufgetragen und der überflüssige Wash danach mit einem fusselfreien Tuch wieder abgewischt, aber immer in Richtung der Holzmaserung. Je länger du das Gemisch einziehen lässt und je poröser der Untergrund ist, umso weniger gut ist der Wash dann noch abzuwischen. Auch Verdünnungsverhältnis bestimmt den Effekt. Du kannst besser erst einen Test ausführen. Verarbeite am besten kleinere Flächen, z.B. ein Brett nach dem anderen. Zur Verhinderung von Ansatzstellen, sollte der Wash nicht zu dünn und sparsam aufgetragen werden.

Rattan einen Old Look geben:

Auch Rattan kannst du mit einem Kreidefarbe-Wash einen Old Look verleihen. Der Sessel und die Körbe auf den Fotos wurden mit der Farbe Taupe behandelt. Wenn du einen weniger grauen Effekt haben möchtest, entscheide dich dann für die Farbe Cley (110). Aber auch eine Kombination von Cley und Linen (145) sehen hübsch auf den Körben aus. 

Überarbeiten

Ob du den Wash noch überarbeiten musst, hängt ganz von der Situation ab. Einen Spiegelrahmen, Korb oder Schrank brauchst du eigentlich nicht zu überarbeiten. Aber für einen Boden oder eine Tischplatte ist das schon wichtig. Du kannst den Wash mit Abbondanza Lack oder Wachs überarbeiten, aber musst dabei auch die Holzart berücksichtigen. Siehe die Einführung. 

 

 

 Abbondanza Kreidefarbe Grey Wash



Gerüstholz & Bauholz Möbel einen Vintage Look geben

Für den schönen, alten, melierten Gerüst Holz Effekt kannst du mit einem Kreidefarbe-Wash der bereits genannten zwei Kreidefarbtöne Silt und Driftwood arbeiten. 

Beim Auftragen der beiden Farbtöne kann die Reihenfolge auch gewechselt werden und du wirst feststellen, dass dies auch Einfluss auf den Endeffekt hat. Das ist auf der nebenstehenden Abbildung sehr gut zu sehen. Eine Driftwood Basisfarbe mit einer Silt Topschicht neigt mehr zu einem Beigeton, während eine Silt-Basis mit einer Driftwood Topschicht etwas grauer ist. Experimentiere einfach mal, dann wirst du sehen, was dir am besten gefällt. Wenn du allen Brettern einen etwas anderen Look gibst, erhältst du ein noch authentischeres Resultat.
Tipp: Wenn du diese Farbtöne aber zu grau findest, ist auch eine Kombination von Cley und Driftwood eine Möglichkeit.

Arbeitsweise:

Stelle gemäß dem Rezept (s.o. Grey Wash mit Kreidefarbe) von beiden Farben einen Wash her. Trage zuerst von der ersten Farbe einen Wash auf die gesamte Oberfläche auf. Befolge auch hierbei die Arbeitsweise, sowie die im Text ‚Grey Wash mit Kreidefarbe‘ beschrieben steht. Wenn diese Basisschicht trocken ist, trägst du den Wash mit der zweiten Farbe auf, aber dieses Mal arbeitest du ganz nonchalant und nicht streifenfrei. Die zweite Schicht wird also nicht so gleichmäßig und deckend.
Tipp: Wenn du die scharfen Ränder und Ecken des neuen Holzes etwas rund schleifst, ist der Old Look Effekt noch deutlicher sichtbar.

Überarbeiten

Bauholz- und Gerüstholz Möbel werden oft für den Außenbereich hergestellt. Darum kannst du diese mit Abbondanza Lack seidenglanz überarbeiten. 

 

 

  Bauholz Look Abbondanza Kreidefarbe

 


Holz im Vintage Look mit Wachslasur

Polyvine Wachslasur ('Wax Finish Varnish') ist ein wassergetragenes Produkt mit den Vorteilen von Lack, aber mit der traditionellen Ausstrahlung von Wachs. Es ist eine halbtransparente, gefärbte Mischung, die in weiß, schwarz, grau und verschiedenen Holztönen erhältlich ist. Wachslasur ist gut für eine nachhaltige, wasserfeste, flecken- und hitzebeständige Überarbeitung.

Welche Farben sind geeignet?

Die Farbe Walnut ist ein vergrauter und warmer Holzfarbton. Wir haben verschiedene Farbexperimente durchgeführt und unsere bevorzugte Kombination ist nun Walnut mit Grey geworden. Fange mit einem Mischungsverhältnis 1:1 an und mache dann einen Test. Möchtest du es etwas mehr grau oder braun haben? Du kannst das Mischverhältnis ganz einfach anpassen.

Wachslasur mit Pigment färben

Wachslasur Transparant kann mit Flüssiges Acrylpigment eingefärbt werden. Auf diese Weise kannst du deinen eigenen Farbton herstellen. Experimentiere mit den verschiedenen Holzfarben, wie Eiche, Teak, Alte Kiefern usw..

Wie trägt man Wachslasur auf?

Wachslasur wird mit einem Flachpinsel oder Spalter auf das unbehandelte Holz aufgetragen und mit einem Tuch in Maserrichtung abgewischt. Wenn du Ansatzstellen vermeiden willst, darf der Lack nicht zu dünn aufgetragen werden.

Überarbeitung:

Prinzipiell muss man Wachslasur nicht überarbeiten. Aber wenn du doch einen zusätzlichen Schutz haben möchtest (Esstisch, Küchenschränke), kannst du auch Abbondanza Lack auftragen.

   Holz altern mit Wachslasur 


© abbondanza.de
Copyright Abbondanza.de | All Rights Reserved.



Disclaimer: Wir geben uns die größte Mühe, so gut wie mögliche Ratschläge zu erteilen und alle vorgestellten Techniken wurden auch in der Praxis von uns überprüft. Aber es ist natürlich nicht möglich, alle eventuellen Untergründe und Situationen bei den Arbeitsvorgängen zu beschreiben. Wir sind auch nicht bei den Anwendungen anwesend und können dabei also keine Hilfe leisten. Deshalb können wir auch keine Haftung für die Benutzung der genannten Produkte und für die Anwendung der Techniken übernehmen. Wir empfehlen darum: Lies immer gut die Gebrauchsanweisungen, beachte alle Sicherheitsvorschriften und mache immer vor Beginn der Arbeit mit den Produkten und Techniken einen Testversuch auf einer kleinen Fläche. Das gilt insbesondere für größere Oberflächen und Gegebenheiten, für die ein nachhaltiges Ergebnis extra wichtig ist!


 

17 Artikel

pro Seite

Raster  Liste 

In absteigender Reihenfolge

17 Artikel

pro Seite

Raster  Liste 

In absteigender Reihenfolge
-