De voordelen van verftechnieken.nl

Krakelieren

Abbondanza Krakelieren

Krakelee, Craquelé, Krakelùre, oder Craquelure bezeichnet man den Effekt einer gerissenen Farb- oder Klarlackschicht.

Es gibt allerlei verschiedene Effekte, von subtil bis grob, von kleinen eckigen Rissen bis hin zum abgeblätterten Effekt. Und es gibt auch verschiedene Farbsysteme mit denen du diesen Effekt erreichen kannst, die wir dir auch alle erläutern werden.

Auf dieser Site:

Krakelee-Effekt selber machen
Der Effekt von gerissenem Klarlack (Krakelüre)
Der Effekt von abgeblätterter Farbe


 


Krakelee-Effekt selber machen

Krakelee ergibt oft einen ziemlich dramatischen Effekt und ist darum auch eine Technik, die in Maßen angewendet werden sollte. Verwende sie auf einem kleinen Gegenstand, vielleicht einem Kästchen oder kleinem Tischchen. Oder stellenweise auf einer großen Oberfläche. Alle in diesem Artikel genannten Produkte sind in unserem Webshop erhältlich. Schau dir die Produkte auf dieser Site hier unten an oder auf der Site Krakelee-Produkte.

Tipp: Bevor du aber ein Möbelstück in Angriff nimmst, wäre es vernünftig, dich erst mit dieser Technik vertraut zu machen, indem du vorher einige Testversuche machst!

  Krakelieren


Gerissener Klarlack - Krakelüre

Ein bekanntes Beispiel der Krakelee-Technik ist eine gerissene Klarlackschicht, sowie man das auf einem alten Gemälde sehen kann. Diesen Krakelüre-Effekt kannst du mit einem Krakelee-System auf der Grundlage von zwei Lacksorten imitieren. Die kleinen Risse werden erst sichtbar, wenn du sie mit einem Produkt zum Patinieren akzentuierst. Die angewendeten Produkte sind transparent. Aus diesem Grund entscheidest du dich immer dann für diese Technik, wenn du das Krakelee über eine Abbildung auftragen möchtest (Decoupage oder Serviettentechnik).

Wie trägt man diesen Effekt auf?

Für den Krakelüre-Effekt sind immer zwei Produkte notwendig; eine Basisschicht und eine Topschicht. LeFranc & Bourgeois ist ein System, das mit einer Basisschicht auf Ölbasis (gelbbraune Farbe) und einer Topschicht auf Wasserbasis wirkt. Craquelure von Abbondanza ist dahingegen farblos und vollständig auf Wasserbasis.

Für einen optimalen Effekt arbeitest du am besten auf der Seidenglanzfarbe Soft Silk auf Wasserbasis. Auf Kreidefarbe kann auch, aber dann wird das Produkt mehr in die Farbschicht einziehen und den Effekt dadurch verringern. Die Basisfarbe der Farbschicht kannst du selbst bestimmen. Wenn du eine Abbildung (Serviettentechnik) craquelieren möchtest, trägst du erst eine kleine Schicht Art Medium oder Decoupagelack auf, damit das poröse Papier versiegelt wird.

1.Schritt: Trage die Basisschicht des Craquelé-Produkts auf. 2.Nach der angegebenen Trocknungszeit trägst du die Topschicht auf. Sobald die Topschicht anfängt zu trocknen, werden schon kleine Risse zu sehen sein. Diese kleinen Risse kannst du dann akzentuieren, indem du sie mit dem Patinier-Produkt, das zur gewählten Marke passt, einreibst.

Überarbeiten - versiegeln

LeFranc & Bourgeois musst du immer mit Firnis auf Ölbasis oder LeFranc Antikfirnis überarbeiten. Das ist wichtig, da die Topschicht (Krakelierfirnis) in Wasser löslich ist. Wenn du aber mit Abbondanza Craquelure arbeitest, ist es von der späteren Verwendung abhängig. Ist es ein kleiner Fotorahmen oder ein Kerzenleuchter? Darüber würde ich mir aber auch nicht zu viele Sorgen machen. Ein Serviertablett, eine Tischplatte oder dgl. solltest du aber besser noch mit Abbondanza Lack schützen.

Tipp: Das Krakelieren ist schon eine knifflige Weiterverarbeitung, wobei viele Faktoren eine Rolle spielen können. Darum wäre es vernünftig, dich erst mit dieser Technik vertraut zu machen, indem du vorher einige Testversuche machst, bevor du ein Möbelstück in Angriff nimmst!

 
 

Krakelieren Anwendung



Abgeblätterter Effekt

Wenn du eine alte, abgeblätterte Farbschicht imitieren möchtest, musst du ein ganz anderes System anwenden. In diesem Fall wird der Effekt von einem transparenten Krakelee-Medium Abbondanza Vintage Crackle realisiert, das als Zwischenschicht zwischen zwei Farbschichten fungiert.

Die zuerst aufgetragene Farbschicht wird die Farbe der Risse. Die zweite Schicht ist die Hauptfarbe. Möchtest du also den Effekt einer weißen Farbschicht mit blauen Rissen erreichen, musst du mit der blauen Grundfarbschicht anfangen.

Wie trägt man diesen Effekt auf?

Überlege erst mal, welche Farbkombination du haben möchtest. Wie bereits gesagt, bestimmt die erste Farbschicht die Farbe der Risse, und damit musst du also anfangen. Verwende immer eine Farbe auf Wasserbasis, sowie Abbondanza Kreidefarbe oder Acrylfarbe. Bei Verwendung der Kreidefarbe werden die Risse etwas kleiner werden. (Du kannst aber eine dickere Schicht Krakelee-Medium auftragen, wenn du größere Risse haben möchtest.)

Wenn die Basisschicht trocken ist, trägst du Vintage Crackle auf. Sobald das Medium trocken ist, wird die Topschicht aufgetragen. Wenn die Farbe sehr dick ist, kannst du sie mit etwas Wasser verdünnen, denn wenn diese gut verläuft, lässt sie sich besser verarbeiten. Die Topschicht muss mit einem Pinselstrich aufgetragen werden, und du darfst nicht auf bereits gestrichene Stellen wieder zurückgehen. Solltest du eine bestimmte Stelle nochmals überarbeiten wollen, musst du erst warten, bis die Farbschicht trocken ist. Nachdem die Farbe aufgetragen ist, werden schon ziemlich schnell (abhängig von der Temperatur und der Dickflüssigkeit der Farbe) die Risse erscheinen.

Überarbeiten - versiegeln

Prinzipiell musst du nichts mehr überarbeiten. Aber was immer gilt: das ist auch hier abhängig vom Einsatzbereich. Aber ausgehend von der Tatsache, dass du Krakelee hauptsächlich auf kleinen Accessoires handhabst, wird das auch nicht nötig sein. Auf Tischen, Buffetschränken u.dgl. kannst du Abbondanza Klarlack auftragen. Auch kannst du mit Abbondanza Wachs oder mit Produkten zum Patinieren zusätzliche Effekte erzielen.

Tipp: Das Krakelieren ist schon eine ziemlich knifflige Bearbeitung. Darum wäre es vernünftig, dich erst mit dieser Technik vertraut zu machen, indem du vorher einige Testversuche machst, bevor du ein Möbelstück in Angriff nimmst!

 

 

Krakelieren Anwendung


 



© abbondanza.de
Copyright Abbondanza.de | All Rights Reserved.



Disclaimer: Wir geben uns die größte Mühe, so gut wie mögliche Ratschläge zu erteilen und alle vorgestellten Techniken wurden auch in der Praxis von uns überprüft. Aber es ist natürlich nicht möglich, alle eventuellen Untergründe und Situationen bei den Arbeitsvorgängen zu beschreiben. Wir sind auch nicht bei den Anwendungen anwesend und können dabei also keine Hilfe leisten. Deshalb können wir auch keine Haftung für die Benutzung der genannten Produkte und für die Anwendung der Techniken übernehmen. Wir empfehlen darum: Lies immer gut die Gebrauchsanweisungen, beachte alle Sicherheitsvorschriften und mache immer vor Beginn der Arbeit mit den Produkten und Techniken einen Testversuch auf einer kleinen Fläche. Das gilt insbesondere für größere Oberflächen und Gegebenheiten, für die ein nachhaltiges Ergebnis extra wichtig ist!



 

Bewaren

Bewaren

6 Artikel

pro Seite

Raster  Liste 

In absteigender Reihenfolge
  1. Abbondanza Vintage Crackle

    Abbondanza Vintage Crackle

    10,75 €

    Mit Abbondanza Vintage Crackle Craquelé Medium kannst du eine alte, rissige oder abgeblätterte Farbschicht imitieren
    Abbondanza Vintage Crackle wird als Zwischenschicht zwischen zwei Farbschichten verwendet. Die erste Farbschicht, die Grundfarbe, wird die Farbe der Risse. Die zweite Farbschicht ist die Hauptfarbe. Möchtest du also den Effekt einer weißen Farbschicht mit blauen Rissen haben, musst du mit der blauen Farbe anfangen.

    Anwendung
    * Trage eine Schicht Abbondanza Kreidefarbe auf.
    * Sobald diese Farbe trocken ist, trägst du eine Schicht Abbondanza Vintage Crackle auf. Das Ganze einige Stunden oder eine Nacht trocknen lassen.. 
    * Danach trägst du die Deckschicht Abbondanza Kreidefarbe in einer abweichenden Farbe auf. Die Risse werden fast sofort entstehen, und darum ist es wichtig, dass du nicht nochmals über die bereits aufgetragene Farbe streichst.
    * Wenn du willst, kannst du die Oberfläche mit Bohnerwachs oder Klarlack schützen und überarbeiten, aber eventuell auch mit eines der Abbondanza Patinierprodukte patinieren..

    Tipps & Tricks
    * Es ist wichtig, dass die Farbe zum Auftragen der Deckschicht  gut verläuft. Sollte die Farbe zu dickflüssig sein, kannst du sie ein ganz kleines bisschen verdünnen.
    * Benutze einen geschmeidigen, nicht zu schweren Pinsel, z.B. einen Abbondanza Spalter. Du kannst auch einen fantastischen Effekt erreichen, wenn du die Deckschicht tupfend mit einem kleinen Schwamm aufträgst.
    * Eine dünne Schicht Vintage Crackle wird kleinere Risse ergeben, eine dickere Schicht einen gröberen Effekt. Auch die Dicke der Deckschicht wird die Größe der Risse beeinflussen.

    Eine ausführliche Beschreibung dieser Technik, von den Möglichkeiten und den Effekten kannst du auf der Themaseite Krakelieren nachschauen.

    Verpackung 250 ml - ausreichend für 3,5 bis 5 m², abhängig von der Anwendungsweise.

    mehr dazu
  2. Abbondanza Craquelure Zwei-Topf-System

    Abbondanza Craquelure

    22,95 €

    Abbondanza Craquelure Schritt 1 und Schritt 2
    Dieses ‚Zwei-Topf-System‘ reproduziert den Effekt von Rissen, so wie sie in altem Porzellan oder auf alten Gemälden zu sehen sind. Das System besteht aus zwei verschiedenen Produkten. Schritt 1 ist die Unterschicht und Schritt 2 ist die Deckschicht. Du erhältst zwei Produkte.

    Im Gegensatz zum Le Franc System, ist dieses Produkt absolut farblos und vergilbt nicht. Die Risse werden erst dann sichtbar, wenn sie mit einem Patinierprodukt, sowie Antikwachs, Colourwax, Glasur oder Patina, eingerieben werden.

    Arbeitsweise:
    * Den optimalen Effekt erreichst du, wenn du auf einer Seidenglanz-Basisschicht, sowie Abbondanza Soft Silk, arbeitest. Auf einer Kreidefarbe geht es auch, aber da diese porös ist, wird das Produkt etwas mehr einziehen, der Effekt geringer, und die Risse kleiner werden. Wenn du das vermeiden willst, kannst du eine poröse Schicht mit Craquelure Schritt 2 vorbehandeln. Am besten kannst du bei einer Temperatur zwischen 16 und 21 Grad arbeiten. 

    * Trage Craquelure Schritt 1 mit einem Pinsel auf und lasse das trocknen. Die Trockenzeit beträgt, abhängig vom Untergrund und der Temperatur, 15 Minuten bis eine  Stunde. Wenn diese Schicht trocknet, wird sie transparent werden, aber doch noch klebrig bleiben.

    * Trage nun Craquelure Schritt 2 auf und dämm die Pinselstriche wieder ein. Während des Trocknens werden die kleinen Risse sichtbar.

    * Die Risse kannst du mit einem Patinierprodukt, sowie Antikwachs, Colourwax oder Abbondanza Antiquing Glaze akzentuieren.

    Dieses Produkt umfasst 2 Töpfe mit 250 ml
    (ca. 2 m²)

    mehr dazu
  3. LeFranc Antikfirnis

    LeFranc & Bourgeois Antikfirnis

    10,80 €

    LeFranc & Bourgeois Antikfirnis - Alterungslack
    Dieses Produkt verleiht allen Objekten oder Ihren Gemälden die Patina des Alters mit einem glänzenden und leicht vergibtem Aspekt.

    Das LeFranc Craquelier-System arbeitet auf der Basis von zwei Produkten: dem LeFranc Antikfirnis (Alterungslack für den Veralterungs-Effekt) und dem Krakelierfirnis. Diese zwei Produkte haben verschiedene Trockenzeiten, was sie aufeinander einwirken lässt und dadurch in der obersten Schicht Risse entstehen. Diese Risse werden sichtbar, wenn sie mit Ölfarbe oder LeFranc Patina akzentuiert werden. Die nötige LeFranc Patina in den Farben schwarz und antikbraun ist außerdem in unserem Webshop erhältlich. Eine ausführliche Beschreibung dieser Technik, von den Möglichkeiten und Effekten, findest du auf der Seite Krakelieren.

    LeFranc Antikfirnis ist übrigens auch einzeln zu verwenden. Damit kannst du dann einer Oberfläche einen vergilbten Antik-Effekt verleihen. Der Lack kann u.a. auf diesen Untergründen aufgetragen werden: Abbondanza Kreidefarbe, überarbeitet mit Klarlack, Acrylfarbe oder Ölfarbe.

    Achtung: Für das Auftragen eines Krakelüre-Effekts benötigst du also beide Produkte; Antikfirnis und Krakelierfirnis! Verwende aber ganz bestimmt kein Patinierprodukt auf Wasserbasis! Die nötige LeFranc Patina in den Farben schwarz und antikbraun ist außerdem in unserem Webshop erhältlich auf der Seite Patina Produkte. Eine ausführliche Beschreibung dieser Technik, von den Möglichkeiten und Effekten, findest du auf der Seite Krakelieren.

    Verpackung: Fläschchen 75 ml
    Rendement: ca. 0,8 m²

    mehr dazu
  4. LeFranc Krakelierfirnis

    LeFranc & Bourgeois Krakelierfirnis

    10,80 €

    LeFranc & Bourgeois Krakelierfirnis
    Das LeFranc Krakelier-System arbeitet auf der Basis von zwei Produkten: dem LeFranc Antikfirnis (Alterungslack für den Veralterungs-Effekt) und dem Krakelierfirnis. Diese zwei Produkte haben verschiedene Trockenzeiten, was sie aufeinander einwirken lässt und dadurch in der obersten Schicht Risse entstehen. Diese Risse werden sichtbar, wenn sie mit Ölfarbe oder LeFranc Patina akzentuiert werden. LeFranc Krakelierfirnis kann auf jedes Objekt, unbemaltes oder gemaltes Bild (Ölfarbe oder Acryl) aufgebracht werden, das jedoch unbedingt vorher mit einer Lage Antikfirnis bedeckt worden ist. Reinigung des Materials: mit warmem Seifenwasser.

    Achtung: Für das Auftragen eines Krakelüre-Effekts benötigst du also beide Produkte; LeFranc Antikfirnis und Krakelierfirnis! Verwende aber ganz bestimmt kein Patinierprodukt auf Wasserbasis! Die nötige LeFranc Patina in den Farben schwarz und antikbraun ist außerdem in unserem Webshop erhältlich. Eine ausführliche Beschreibung dieser Technik, von den Möglichkeiten und Effekten, findest du auf der Seite Krakelieren.

    Verpackung: Fläschchen 75 ml
    Rendement: ca. 0,8 m²

    mehr dazu
  5. LeFranc Patina Braun

    LeFranc Patina Ölfarbe braun

    7,55 €

    Ausverkauft

    LeFranc Patina Ölfarbe braun / umbra
    40 ml Tube

    mehr dazu
  6. LeFranc Schwarz

    LeFranc Patina Ölfarbe schwarz

    7,55 €

    LeFranc Patina Schwarz
    Tube 20 ml.

    mehr dazu

6 Artikel

pro Seite

Raster  Liste 

In absteigender Reihenfolge
-