De voordelen van verftechnieken.nl

Shabby Chic Möbel vintage Style

Shabby Chic & Vintage Look
 

Möbel im Shabby Chic & Vintage-Look selber machen mit Kreidefarbe.

Das Schleifen einer Farbschicht (Distressing) ist eine der beliebtesten Techniken, Möbeln oder Accessoires einen Shabby Look oder Vintage Effekt zu verleihen. Es ist eine einfache Technik, aber mit einem fantastischen Endergebnis. Nachstehend kannst du lesen, wie du selbst ganz einfach diese Schleiftechnik anwenden kannst.

Auf dieser Site:

Den gewünschten Effekt bestimmen
Die richtige Farbe wählen

Die einfachste Methode
Mehrere Farben
Mit Kerzenwachs oder Wax Verschleißstellen auftragen
Die Farbschicht versiegeln
YouTube video: Stuhl mit Patinaeffekten



Den gewünschten Effekt bestimmen

Diese Technik kann auf eine subtile Art und Weise angewendet werden, aber ganz nach Wunsch auch etwas unsanfter. Berücksichtige dabei aber die Größe des zu bearbeitenden Gegenstands.

Die richtige Farbe wählen

Für die Schleiftechnik ist Kreidefarbe die geeignetste Farbe. Erstens, da Kreidefarbe einfacher zu schleifen ist, als andere Farbsorten. Zweitens, weil auf der matten Kreidefarbe keine Glanzunterschiede und Kratzer als Folge des Schleifens entstehen können. Und drittens, weil die ‚Kerzenwachs-Methode‘ (die ich weiter im Text erläutern werde) sich nicht mit der (Alkyd)Farbe auf Terpentinbasis verträgt.

Die einfachste Methode

Selbstverständlich ist das Schleifen einer Farbschicht auf z.B. einem Möbelstück aus Holz die einfachste Methode. Nimm mal an, du hast einen dunklen Holzschrank, auf den du ein oder zwei Schichten Kreidefarben aufträgst. Dann schleifst du auf diesen neuen Farbschichten die Ränder und Ecken etwas weiter durch, damit hier und da das ursprünglichen Holz sichtbar wird.

 

 

 

Kreidefarbe Shabby Look



Mehrere Farben

Eine andere Möglichkeit ist es, mit mehreren Farben zu arbeiten (Multi-Schicht Methode). Stell dir noch einmal kurz denselben Schrank aus dem obigen Beispiel vor. Wenn du diesen Effekt erhalten willst, hast du als Ausgangspunkt eine dunkelfarbige Holzart nötig. Wenn du aber z.B. mit neuem Fichten- oder Pallholz arbeitest, arbeitest du mit hellem Holz. Oder stell dir vor, dass du erst einen Primer (Voranstrich) auftragen musstest, dann ist die Farbe natürlich auch weiß. Und was dann?

Die Lösung dafür ist, dass du mit dem Auftragen der gewünschten Grundfarbe mit Abbondanza Kreidefarbe oder Soft Silk anfängst. Das kann dann dunkelbraun sein, da du damit das alte Holz nachahmen kannst. Natürlich kannst du auch einen anderen Ton wählen. Und in dem Fall scheint es so, als ob das Möbelstück jemals eine andere Farbe hatte. Du hast hiermit also sehr viele Möglichkeiten. Tipp: Wenn du mit unbehandeltem Holz arbeitest, kannst du das Holz mit Wachslasur in der Farbe Walnut dunkler werden lassen.

Verschleißstellen

Sobald die Basisschicht trocken ist, kannst du die Stellen, die du später schleifen willst, mit Kerzen- oder Bohnerwachs einreiben. Die Farbe wird auf dieser fettigen Oberfläche nicht gut haften, sodass du dort später die Farbe einfacher wegschleifen kannst. Der Vorteil dieser Arbeitsweise ist, dass du diese Stellen, an denen du den Verschleiß suggerieren willst, unter Kontrolle hast, und vor allen Dingen auch, dass du später nicht so kräftig schleifen musst.

Nach dem Auftragen von Kerzenwachs oder Wax trägst du die Topschicht in der gewünschten Farbe auf. Das ist also die Farbe, die das Möbelstück letztendlich zum größten Teil haben wird. Sobald die Farbe trocken ist (aber nicht aushärten lassen), kannst du die Oberfläche mit Schleifpapier oder Stahlwolle (Nr 0) schleifen. Du wirst feststellen, dass die Farbe auf den Stellen, wo du das Kerzenwachs aufgetragen hast, ganz leicht loslässt. Und schleife dann so lange, bis du zufrieden bist.

Tipp: Wenn du vorhast, das Möbelstück mit Bohnerwachs zu überarbeiten, kannst du auch weiterschleifen, nachdem du das Wachs aufgetragen hast. Das kann man prima mit Stahlwolle erledigen.

 

Kreidefarbe Shabby Look



Die Farbschicht versiegeln

Für das Überarbeiten mit Kreidefarbe gilt: Mache es von der Situation abhängig, ob du noch eine Schutzschicht auftragen willst oder nicht. Ein Schrank, Kerzenleuchter oder ein Ziertischchen brauchen keine Schutzschicht. Eine Tischplatte muss aber gegen Flecken geschützt werden.

In dem Fall kannst du die Farbschicht mit Wachs oder mit Abbondanza Lack versiegeln. Auf der Site Wachs oder Lack? kannst du alles über die Eigenschaften von Wachs und Klarlack lesen. Aber in diesem Stadium kannst du auch deine Arbeit mit einer Patina noch mehr veraltet erscheinen lassen. Diese Technik erläutern wir auf der Site Patinieren.

 

 

Kreidefarbe Shabby Look
 



Schritt für Schritt Anleitung; Stuhl mit Patinaeffekten

Mit Abbondanza Kreidefarbe, Modeling Paste (Modelliermasse) und Antiquing Glaze.
(Wendys Wohnzimmer YouTube Channel)



© abbondanza.de
Copyright Abbondanza.de | All Rights Reserved



Disclaimer: Wir geben uns die größte Mühe, so gut wie mögliche Ratschläge zu erteilen und alle vorgestellten Techniken wurden auch in der Praxis von uns überprüft. Aber es ist natürlich nicht möglich, alle eventuellen Untergründe und Situationen bei den Arbeitsvorgängen zu beschreiben. Wir sind auch nicht bei den Anwendungen anwesend und können dabei also keine Hilfe leisten. Deshalb können wir auch keine Haftung für die Benutzung der genannten Produkte und für die Anwendung der Techniken übernehmen. Wir empfehlen darum: Lies immer gut die Gebrauchsanweisungen, beachte alle Sicherheitsvorschriften und mache immer vor Beginn der Arbeit mit den Produkten und Techniken einen Testversuch auf einer kleinen Fläche. Das gilt insbesondere für größere Oberflächen und Gegebenheiten, für die ein nachhaltiges Ergebnis extra wichtig ist!



 

-